Herzlich willkommen bei


ARGE 1041.15

Verein zur Erhaltung und zum Betrieb von historischen Fahrzeugen

Unter diesem LOGO haben sich einige Interessierte zusammen gefunden, um einige wenige historische Fahrzeuge der österreichischen Eisenbahngeschichte weiter am Leben zu erhalten.
Zum Einen ist es die Freude an der Eisenbahn, den Fahrzeugen, der Technik und zum Anderen die Herausforderung, Altes zu pflegen und am Leben zu erhalten.
Wir betreuen die E-Lok 1041.15. Ein Fahrzeug, das bereits Eisenbahngeschichte geschrieben hat und auch als Zeitzeuge erhalten werden sollte. Die Lok 1041.15 befindet sich im Privatbesitz einiger Individualisten, die sich die Bewahrung der Lok zum Ziel gesetzt haben.
Die Lok, ein Neubau, fuhr damals im jungen Österreich als erste Nachkriegs- Schnellzugslokomotive auf der Westbahn. Die jeweils neueste Lok der Baureihe bespannte den Zug der amerikanischen Streitkräfte den „Mozart“ von Wien nach Salzburg und überquerte damit auch die Zonengrenze an der Enns.
Der Triebwagen 4030.210 befindet sich im Besitz des Technischen Museum Wien und ist mit einem Leihvertrag beim VEF (Verband der Eisenbahnfreunde) stationiert.

Der Triebwagen wurde durch uns fachkundig betreut und auch bis Mai 2010 für Sonderfahrten eingesetzt.
Aufgrund von unüberbrückbaren Differenzen mit dem Leihnehmer musste das Fahrzeug aus der Betreuung genommen werden. Es ist bis auf weiteres abgestellt, eine Inbetriebnahme zu den Jubiläen 2012 ist fraglich